Thaiboxing

Kickboxing Training bei den ALPHA FIGHTERS

Thaiboxen verleiht nicht nur eine gute Portion Selbstbewusstsein, bringt nicht nur Deine Fitness auf ein neues Level, sondern formt auch den gesamten Body.
Nebenbei lernst Du eine der effektivsten Selbstverteidigungsarten überhaupt.

Schließlich hat sich Thaiboxen seit hunderten von Jahren erprobt und hat mit seinen effektiven Box-, Kick, Ellbogen- und Knietechniken immer eine Antwort zur Verteidigung parat!
Zusammen in der Gruppe macht das Training natürlich noch mehr Spaß!

Ästhetik mit Bumms

Das Faszinierende am Thaiboxen ist die Zusammenführung aus schön anzusehenden Moves und ordentlicher Schlagkraft, die in echten, brenzligen Situationen sehr nützlich sein kann. Daher möchten vor allem viele Frauen Thaiboxen lernen, um sich im Alltag selbst verteidigen zu können.

Thaiboxen erfordert und fördert eine Reihe von körperlichen Fähigkeiten:

  • Kondition
  • Koordination
  • Kraft
  • Flexibilität

Fettpolster wegboxen

Kaum ein Training geht so effektiv an den Hüftspeck wie regelmäßiges Kickboxen. Eine 70 Kilogramm schwere Person kann bei einer halben Stunde intensivem Kickboxen bis zu 400 Kalorien verbrennen. Das Ganzkörper-Workout spricht überdies alle Problemzonen an, vor allem Beine und Po bekommen dadurch eine tolle Form.

Und das beste an der ganzen Sache: Egal, über wen Sie sich in Zukunft ärgern – Sie wissen, Sie könnten denjenigen theoretisch sauber vermöbeln. Alleine der Gedanke daran hat manchmal schon etwas für sich…

Das Training beim Thaiboxen ist abwechslungsreich. Neben der Arbeit an einer entsprechenden Ausdauer und Kraft verlang das Kicken mit dem Bein ein gewisses Maß an Flexibilität. Daher wird in jeder Einheit auch ausgiebig gedehnt. Wer sich für Thaiboxen interessiert, aber nicht mit anderen kämpfen möchte, muss das auch nicht. Sparring-Partner können Schlagpolster, Boxsack oder der Trainer bleiben.

Für „Kampflustige“ besteht aber natürlich die Möglichkeit, sich im regulären Thaiboxkurs, sich nach dem Aneignen der Technik im Wettbewerb mit anderen zu messen.
———————————————————————————————————————————————————————————————
Thaiboxen (Muay Thai) ist eine der ältesten überlieferten Kampfkünste Thailands und gehört heutzutage zu den effektivsten Kampfsportarten der Welt. Neben klassischen Boxschlägen und Tritten sind im Thaiboxen auch Ellenbogentechniken, Kniestöße und Haltegriffe erlaubt. Typisch ist der Tritt mit dem Schienbein zum Oberschenkel, der Lowkick, mit dem versucht wird, den Gegner steh- und folglich kampfunfähig zu machen. Beim Clinchen wird der Gegner mit beiden Händen geklammert, um ihn dann mit Kniestößen oder Ellebogen außer Gefecht zu setzen.

Im Thaiboxen wird der ganze Körper trainiert. Diese Kampfkunst eignet sich daher gleichermaßen für Leute, die sich einfach mal richtig auspowern wollen oder eine effektive Selbstverteidigung suchen. Gerade auch Frauen, denen die modernen Fitness-Kurse zu langweilig sind, sollten hier vorbei schauen. Mit einem rohen „Haudrauf-Sport“ hat Thai- bzw. Kickboxen wenig zu tun. Es erfordert langes Training und harte Arbeit an sich selbst, um die verschiedene Techniken zu perfektionieren.
Unsere Technik wurde dem MMA angepasst und ist ideal für den Standkampf in dieser Kampfsportdisziplin.

Like und Teile das ALPHA FIGHTERS Erlebsnis: