Kremer gewinnt seinen 3.Kampf in Folge

Kremer gewinnt seinen 3.Kampf in Folge

Auf der MTA-Fight Gala in Wernau, vergangenen Samstag, trat Christian Kremer von den Alpha Fighters Grünsfeld, in seinem 3 Kickboxkampf nach K1-Regelwerk in der Gewichtsklasse -81kg, auf seinen bisher stärksten Kontrahenten.
Ruslan Mahmutov aus dem Kongs Gym Stuttgart hatte seine 3 letzten Kämpfe alle stark gewonnen und sollte ein Prüfstein für den Grünsfelder werden.

In der ersten Runde setzte der Stuttgarter Mahmutov mit Punches Kremer unter Druck. Der Schützling von den Alpha Fighters war jedoch sehr gut auf solche Situation eingestellt und konnte den Gegner
somit unter Kontrolle halten. Somit ging die erste Runde recht ausgeglichen aus. Ab der zweiten Runde drehte Christian Kremer auf und landete präzise Treffer an den Kontrahenten aus dem Kongs Gym und holte damit wichtige Punkte in der 2.Runde, die er damit für sich entscheiden konnte. Die dritte Runde war ebenfalls klare Sache für Kremer, er behielt seine stabile Deckung und Übersicht über seinen Kontrahenten und holte sich mit klareren Treffern auch die dritte und letzte Runde. Somit war es ein einstimmiger Sieg für den Kämpfer von den Alpha Fighters aus Grünsfeld Christian Kremer.
Erneut zeigte sich die Disziplin und Willenskraft vom Schützling der Alpha Fighters, denn ein Sieg wurde ihm niemals geschenkt sondern er hat es sich selbst mit harter Vorbereitung erarbeitet.
Er hat durch den 3 Sieg in Folge ebenfalls den Sprung in die höhere Klasse geschafft und hält weiterhin gezielten Kurs auf seine Profilaufbahn.
Seinen nächsten Kampf wird Christian vor heimischen Publikum bestreiten und zwar auf der Alpha Fighters Mix Fight Gala am 20. Januar 2018 im heimischen Gym in Grünsfeld.
Dies soll auch eine gute Vorbereitung für ihn werden, da er Teilnehmer auf dem Diamond Cup in Würzburg sein wird.

Ein sehr guter Jahresabschluss und 2018 werden wir noch viel von dem jungen aufstrebenden Kämpfer hören!

Like und Teile das ALPHA FIGHTERS Erlebsnis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.