Teilnahme Copa de BJJ 08.07.2017

Am vergangenen Samstag war in der größen Turnhalle des SV Oberdürrbuch, die nunmehr die 3. Ausgabe des Copa de BJJ.
Auf 7 Mattenflächen und mit knapp 200 Teilnehmern von der Ukraine bis Argentinien, waren die Kämpfe hochkarätig besetzt.
Von Martin Vaths BJJ Gruppe aus der Grünsfelder Sportakademie waren Sebastian Gassner und Trainer Martin Vath am Start. Beide kämpften jeweils in den Varianten mit Gi (Anzug) und on dem sogenannten
NoGi (nur Fightshort und Shirt).
Gassner machte sein Debüt und startete in der Weißgurtklasse bis 73kg und Vath in der hohen Klasse Purplebelt (Violettgurt) +91,5kg.
Die Grünsfelder gehören dem brasilianischen Team, „Brazilian Hunters“ unter dem berühmten BJJ und MMA Kämpfer Marcio Gracinha an und waren nicht zum verlieren gekommen!
Die ersten Kämpfe mit Jacke, begannen bereits um 9.00 Uhr und Coach Martin Vath startete in der sehr starken Schwergewichtsdivision.
In einem starken Teilnehmerfeld, war es am Ende eine Bronzemedaille, die ihm auf die Siegertreppe stellte.
Sebastian Gassner kämpfte sich von 17 Teilnehmern durch die 1.Runde, unter die letzten 8 im Viertelfinale.
Nach einer starken Leistung setzte er einen gedrehten Nackenhebel an, der aber leider im BJJ, wegen der Verletzungsgefahr verboten ist. Somit ahndete der Schiedsrichter den geführten Kampf in eine Disqualifikation.

Damit war ab 13.00 die NoGi-Klasse dran.
Tolle technische Kämpfe erwartete die Zuschauer in der Meisterklasse der Hochgraduierten!
Martin Vath schaffte es ins Finale und traf dabei auf den 23kg schwereren, 204cm größen und 117kg schweren Nürnberger Kämpfer Björn Wallat.
Ein toller und fairer Kampf! Zur Mitte der Runde gab es leider eine Schrecksekunde, als Martin Vath, Aufgrund eines Sehnenabrisses in der Brust aufgeben musste.
Somit war die Silbermedaille der Wehrmutstropfen.

Alles in Allem eine toll organisierte Veranstaltung mit starken Sportlern, das Lust auf weitere Turniere in diesem Format machen.

Like und Teile das ALPHA FIGHTERS Erlebsnis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.